Ernährung

landpalais-foreveryoung-nachtisch-low-carb

Lecker, leicht, genussvoll genießen – Gewicht halten oder Abnehmen ohne Hunger

„foreveryoung“ heißt das von Dr. Ulrich Strunz entwickelte Ernährungs- und Bewegungskonzept, welches das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen beim normalgewichtigen Mensch um 85 %, das Risiko für Diabetes um 92 % und das Krebsrisiko um 50 % senkt. Wie funktioniert das? Es ist sehr einfach! Essen Sie 1-2-3 und lassen Sie 4 einfach weg.

1. Obst und Gemüse (ganz viel)

Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe

Meiden Sie Fertigprodukte, essen Sie Leben! Je unverarbeiteter ein Lebensmittel, desto höher sein Nährwert, desto schlanker macht es. Das heißt: Jede Kalorie liefert Gesundheit, Vitalität, Fitneß in Form von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen.

2. eiweißhaltige Lebensmittel (viel)

Fisch, Muscheln, Krabben, mageres Fleisch, magere Milchprodukte, Tofu, Hülsenfrüchte und Nüsse – z.B. Mühlwalder Graukäse (2 % Fett i. T.)

3. unraffinierte Kohlenhydrate (kleine Mengen)

Vollkornbrot, Vollkornreis, Vollkornnudeln, Müsli – Achtung bei Müsli – achten Sie auf die Inhaltsangaben – ist meist gezuckert. Ganz viele Lebensmittel sind gezuckert (Fruchtjoghurt, eingelegtes Gemüse (Essiggurken, usw.), Marmeladen, uvm. Bedenken Sie, dass Sie durch Verzehr dieser Speisen sehr oft am Tag den Blutzuckerspiegel stimulieren.Der Körper gewöhnt sich daran, verlangt den Zucker – dieFolge könnte Diabetes sein.

4. genießen Sie folgende Lebensmittel in „mini“ Mengen – am Besten gar nicht

Brot aus Auszugsmehl, Kartoffeln, geschälter Reis, gezuckerte Fertigprodukte,
vom gezuckerten Joghurt bis zum Riegel zwischendurch,
also keine „schnellen“ Kohlehydrate, gehärtete Fette, panierte und gebackene
oder frittierte Speisen, Milchschokolade, Geschmacksverstärker.

ach ja …

Das richtige Essen kombinieren Sie mit regelmäßiger Bewegung  – am Besten 10.000 Schritte am Tag